Stadtviertel Barrio de la Villa und Balcón del Adarve

STADTVIERTEL BARRIO DE LA VILLA UND BALCÓN DEL ADARVE

 

Das Viertel La Villa wurde in 1972 unter Denkmalschutz gestellt. Es ist der ursprüngliche Stadtkern des gegenwärtigen Priegos. 

Es ist ein Viertel von Mittelalter und Muslime beeinflusst und vergleichbar mit den anderen typischten Stadtvierteln in Andalusien, beispielsweise der Albaicín in Granada oder das Judería (Judenviertel) in Córdoba.

Seine kurvige weiße enge Straßen formen eine vollkommene Verbindung von Eintracht und Schönheit, Blumen, Frieden und Ruhe, Kalk und Stein. 

Obwohl wir den Besuchern in den kurvige Straßen sich zu verlieren einladen , empfehlen wir Ihnen den Rundgang, der auf dem Platz Plaza de Santa Ana beginnt, calle Real, Plaza de San Antonio, calle Jazmines und calle Bajondillo durchquert und bis los Adarves erreicht. El Adarve ist einen Aussichtspunkt, der das Viertel La Villa umgeht und die andalusische Landschaft genießen lässt. Es ist ein sehr höhen Einschnitt, der Priego über Jahrhunderte uneinnehmbar gemacht hat. 

Drei regelmäßig angeordnete von natürlichen Quellen gespeiste Brunnen spenden ununterbrochen Wasser. Hinunter kann man den Fluß, die Huertas, die Gebirgsketten und die Olivenbäume sehen.