Allee Der Burg

ALLEE DER BURG 

 

Wenn Sie die Burg besuchen, können Sie durch eine Fußgängerzone zwischen den Burgmauern und den mittelalterlichen Stadtmauern spazieren gehen. Während dieser Spaziergang können Sie Mauerabschnitten sehen und die verschiedenen Bautechniken des Mittelalters entdecken. Dort sticht die kleine Tür oder Ausfalltor der Burg des 16.-15. Jhs, in deren Türsturz es eine römische Inschrift der Modernen Epoche gibt, hervor. Die Mühle Molino de la Puerta, die der Straβe ihre Name gibt, wird Sie in der Zeit reisen machen und die Düfte und die Lärm der Straßen, wo Handwerker, Müller, Tischler, usw. wohnten, ausdenken machen. Die Mühle, die an der Burg angebaut ist, wurde bis dem 20. Jh. benutzt. Heutzutage können wir die zwei Höhlen, die die Mühlräder, die die Mühlsteinen kreisen machten, bergen, sehen. In der Allee können wir auch einen der wenigen Mauerabschnitte der islamischen Alcazaba des 13. Jhs. besuchen.