Centro del Paisaje "Antonio Povedano"

 

CENTRO DE ARTE DEL PAISAJE ESPAÑOL CONTEMPORÁNEO ANTONIO POVEDANO

Carrera de las Monjas, 16.
14800 Priego de Córdoba (Córdoba).
Tel.: 957 540 947.
E-mail:arqueologia@aytopriegodecordoba.es

Das CENTRO DE ARTE DEL PAISAJE ESPAÑOL CONTEMPORÁNEO ANTONIO POVEDANO wurde in 1996 von dem Rathaus Priegos zu Ehren Antonio Povedano, der die Tätigkeiten der „Escuela Libre de Artes Plásticas“ („Freie Schule für Bildende Künste“) in Priego de Córdoba einige Jahre zuvor vorangetrieben hatte, geschaffen.

Das Museum widmet sich monographisch zur Genre „Landschaft“ und zeigt verschiedene Formen, die Landschaft durch die Werke von einigen der besten spanischen Spezialisten für diese Genre zu sehen und zu interpretieren.

Die figurative Tendenz ist durch den Realismus von Amalia Avia oder José Lapayese, den magischen Sinn von José Hernández oder die lebhafte und kolorierte Neuinterpretation von Agustín Redondela, Vaquero Palacios, Manuel Capdevilla oder Agustín Úbeda usw. gezeigt. Es gibt auch Werke von abstrakten Malern wie José Abad, Molina Montero, Antonio Suárez oder José Vento.

Das Zentrum organisiert Ausstellungen und Konferenzzyklen über Kunst, Landschaft und Tourismus. Heutzutage ist eine zweite Phase dieses Zentrum in Vorbereitung, dessen monographische Tendenz ihn einzigartig in Spanien macht.

Die Räume, wo dieses Museum sich befindet, wurden vom Architekt Javier Calvo Pozo ausgelegt und gebaut