Kirche Nuestra Señora de las Angustias

KIRCHE LAS ANGUSTIAS

ANFANGSDATUM: das 18. Jahrhundert 

STIL: Barock

KÜNSTLER:
Juan de Dios Santaella

Diese Kirche im Stil rokoko wurde in 1773 von Josefa del Mármol gegründet, weil sie einenTempel für der Virgen de las Angutias wollte. Ihr Bau beendete in 1775 und die Innendekoration in 1778. Der Tempel besteht aus einer Schiff mit einem Kreuzgewölbe und Lünetten und eine Stichkappenkuppel über einem Kranzgesims. Der Tempel und die Retabeln werden zu Juan de Dios Santaella zugeschrieben. In der Heiligennische steht die Hauptskulpturengruppe, die aus der Schule von Granada gehört und aus dem Ende des 18. Jh. datiert. Der Christus wird zum Kreis von José de Mora zugeschrieben. In dem Retabelsockel gibt es zwei ausgezeichnete Figuren von der Jungfrau María und Heiligem Josef mit dem Kind in den Armen, die von José Risueño in dem 18. Jh. geschnitzt wurde. Das Portal ist aus Marmor von verschiedenen Farben und hat zwei Teilen. Es ist auch ein Werk von Santaella.