Krankenhaus und Kirche San Juan de Dios

KIRCHEN SAN JUAN DE DIOS

ANFANGSDATUM: das 18. Jahrhundert 

STIL: Barock

KÜNSTLER:
Francisco Hurtado izquierdo
Jerónimo Sánchez de Rueda
Francisco Javier Pedrajas
Juan de Dios Santaella

Es wurde in 1637 von Herr Juan de Herrera unter den Schutz Heiliges Onuphrius gegründet. Die ehemalige Kirche wurde in 1969 niedergerissen und Francisco Hurtado Izquierdo beendete die Baustelle der aktuellen Kirche in 1717. Sie besteht aus einem Schiff mit einer kurzen Vierung und eine Stichkappengewölbe, ohne Tambour oder Laterne, aber mit Streifen, die die Kuppeln mit Stichkappen vorwegnehmen. Das ist der Prototyp der barocke Architektur in Priego. Die Kirche hat auch ein Kanonendach.

Der aktuelle Tempel ist das Ergebnis von zwei Reformen, die in dem 18. Jh. gemacht wurden. Die erste Reform wurde von Jerónimo Sánchez de Rueda gemacht und davon erhalten sich die Struktur und die Gewölbe. Die zweite Reform begann in 1674 und wurde von Francisco Javier Pedrajas gemacht. Er modifizierte die Fenster und dekorierte den Tempel mit einem Gesims und die Bogen der Gewölbe und die Fenster mit Stuckarbeiten. Aus selbem Datum datiert die unbeendete Fassade, die zu Juan de Dios Santaella zugeschrieben wird. 

Das Hauptretabel wurde in 1768 von Francisco José Guerrero geschaffen und ist in vier Estipites verteilt. In der Mitte gibt es eine Nische, wo eine moderne Heiligenfigur der Virgen de las Mercedes steht. Beiderseits gibt es barocken Figuren von Heiligem Josef von Nazaret und Heiligem Johannes von Gott. In der Attika gibt es Bilder des Leidenweges und beiderseits gibt es Figuren von Heiligem Karl Borromäus und Heiligem Nicolás. Das Stil ist rokoko.